20.04.2022 / Allgemein / /

Zeitungsbericht zur Abstimmung April 2022

 

Mitte Schübelbach Kandidaten mit politisch gut gefülltem Rucksack

Die Mitte Schübelbach General-Versammlung mit den Kandidierenden und einem interessanten Referat über erneuerbare Fernwärme.

Die Annahme des Vollamtes für das Gemeindepräsidium und die Reduktion von 9 auf 7 Gemeinderäte stellt Schübelbach nach den Erneuerungswahlen am 15. Mai politisch vor neue Herausforderungen. Für diese Aufgabe bestens gerüstet sind die Kandidaten der Mitte Schübelbach, Sepp Bruhin als Gemeinderat und Heiri Züger als Säckelmeister. Beides langjährige, engagierte Persönlichkeiten die für diese Aufgabe mit viel Erfahrung ausgestattet sind.

Sepp Bruhin ist verheiratet, Vater von 3 Kinder mit 7 Enkelkinder. Der gelernte Konstruktionsschlosser und Landwirt ist aktuell Präsident der Fürsorgebehörde, des Alters- und Pflegeheims Obigrueh und von „pro-alter“ Schübelbach. Mit Leidenschaft und Dossiersicherheit setzte er sich in den letzten Jahren als Gemeinderat im breiten Spektrum der Sozialpolitik, in der Weichenstellung Neubau APH Schübelbach und der Landwirtschaft ein.

Heiri Züger ist verheiratet, Vater von 3 Kinder mit 3 Enkelkinder. Politisches Wissen gesammelt hat er als Kantons – und Bezirksrat. In seiner beruflichen Tätigkeit konnte er sich als Gruppenleiter im Einkauf und Beschaffung viele Erfahrungen in Personalführung und im Umgang mit finanziellen Zielen und Vorgaben erarbeiten. Diese Kenntnisse nutzte er in den vergangenen zwei Jahren als engagierter Säckelmeister von Schübelbach.

Für die RPK stellt sich Yvonne Radamonti, die erfahrene Fachfrau im Finanz- und Rechnungswesen für zwei weitere Jahre zur Verfügung.

Auf dem Boden gemeinsamer Grundwerte stehen die Kandidierenden für eigenständige, politische Positionen. An der General-Versammlung der Mitte Schübelbach am Mittwoch 20. April um 20.00 Uhr im Gasthof Rössli Schübelbach mit den ordentlichen Traktanden und den Geschäften der Gemeindeversammlung stehen die Kandidaten den Anwesenden Red und Antwort. Da die Mitte Schübelbach sich seit langem für erneuerbare Energien einsetzt, wird der Abend mit einem Referat von Urs Rhyner eröffnet. Als Geschäftsleiter von Energie Ausserschwyz wird er die erneuerbare Fernwärme für Schübelbach vorstellen.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Die Mitte Schübelbach